NEUPREIS der Energiemetropole Leipzig

NEUPREIS der Energiemetropole Leipzig

Am 11. Dezember 2017 verleiht das Netzwerk Energie & Umwelt (NEU) e. V. erstmalig den mit 500 € dotierten NEUPREIS für die Umsetzung innovativer Konzepte im Cluster Energie und Umwelt der Stadt Leipzig.

Die Verleihung findet anlässlich des 11. Expertentreffens der Energiemetropole Leipzig im Mediencampus Villa Ida, Poetenweg 28, 04155 Leipzig statt. Mehr Informationen auf www.energiemetropole-leipzig.de

Den Preis haben wir als Marketinginstrument für die Wirtschaftsförderung Leipzig entwickelt. Ziel war es, einen zusätzlichen Anreiz für die Mitgliedsunternehmen des Netzwerkes Energie & Umwelt (NEU) e. V. für die Kommunikation ihrer Leistungen im Umfeld des Leipziger Wirtschafstclusters „Energie und Umwelt“ zu schaffen. sowohl innerhalb der Vereinigung als auch – vor allem – nach außen.

Anzeige NEUPREIS Premiere des Netzwerk Energie / Umwelt (NEU) e. V., Reichelt Kommunikationsberatung

Anzeige in den Netzwerk Nachrichten,
Magazin für Innovationstransfer der Region Leipzig, Halle, Mitteldeutschland, Ausgabe Dezember 2017

 

Hintergründe

11. Expertentreffen 2017 – Leipzig investiert in die Zukunft
https://www.energiemetropole-leipzig.de/de/veranstaltungen/expertentreffen-2017
Das 11. Expertentreffen der Energiemetropole Leipzig findet in diesem Jahr unter dem Motto „Leipzig investiert in die Zukunft.“ statt.
Neben Themen wie Green Investment und Zukunftsfähigkeit von Unternehmen erwarten Sie drei informativen Foren.

Diskutieren Sie mit hiesigen Experten und der interessierten Öffentlichkeit zu den Chancen und Herausforderungen von Digital Hub –Smart City, Elektromobilität von Carsharing bis autonomes Fahren und zu Energiedienstleistungen neu gedacht – 360°.

Unter Schirmherrschaft des NEU e.V. und des Amtes für Wirtschaftsförderung der Stadt Leipzig wird den Gästen aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft eine Plattform zur Kommunikation und zur Vernetzung geboten.

Energiemetropole Leipzig
Die beschlossene Energiewende der Bundesregierung sorgt für noch größere Dynamik im Energiemarkt und eröffnet Chancen für Branchenunternehmen mit neuen Produkten und Innovationen im nationalen und internationalen Wettbewerb die Vorreiterstellung weiter auszubauen. Die immer kürzeren Produktlebenszyklen führen zu neuen Technologien und Produkten und bedingen die Intensivierung von Entwicklung und Forschung. Dieser Herausforderung stellen sich die Unternehmen auch vor dem Hintergrund der effizienten und nachhaltigen Ressourcennutzung, der Entwicklung von weltmarktfähigen Innovationen und Dienstleistungen und der Versorgungssicherheit.

Das Cluster Energie & Umwelttechnik im Rahmen der Wirtschaftsförderung der Stadt Leipzig sowie der Verein Netzwerk Energie & Umwelt e. V. unterstützen aktiv das unternehmerische Handeln. Die Institution „Energiemetropole“ ist zugleich Anspruch und Herausforderung für Leipzig.

Netzwerk Energie & Umwelt (NEU) e. V.
Der Verein wurde auf Initiative der regionalen Akteure im Januar 2011 aus dem bereits seit mehreren Jahren erfolgreich tätigen Cluster Energie & Umwelttechnik der Stadt Leipzig heraus gegründet und übernimmt in enger Zusammenarbeit mit dem Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Leipzig seitdem das Clustermanagement.
NEU vereint die individuelle Kompetenz von mehr als 75 Mitgliedern. Großunternehmen, KMU, Forschungs- und Bildungseinrichtungen, öffentliche Verwaltung, Verbände und engagierte Einzelpersonen bündeln im Netzwerk Know-how und Ressourcen, um durch gemeinsame zukunftsorientierte Projekte Innovationspotenziale und neue Märkte zu erschließen und die regionale Wertschöpfung zu steigern. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der gemeinsamen Projektentwicklung, denn nur durch innovative Kooperationsprojekte lässt sich die überregionale Wettbewerbsfähigkeit der Region Leipzig, einer der dynamischsten Regionen Deutschlands, weiter steigern.

Themenschwerpunkte & Ziele
Unsere Themenschwerpunkte sind an den Clusterteams, die hauptsächlich durch NEU koordiniert werden, orientiert. Momentan bestehen sieben Clusterteams zu den Schwerpunkten Bioenergie, Bildung und Qualifizierung, Elektromobilität, Energieeffizienz, Händler und Dienstleister, Solar und Umwelt/Wasser.
NEU versteht sich als Plattform für die Akteure der Energie- und Umwelttechnik-Branche in der Region Leipzig, um gemeinsame Ideen, Projekte und Geschäftsmodelle zu entwickeln und umzusetzen.

Dabei verfolgt der Verein im Einzelnen folgende Zielstellungen:

    • Förderung der Kommunikation
    • Standort- und Branchenmarketing

Koordination von Wissens- und Technologietransfer

  • Förderung der Berufsqualifizierung und Fachkräfteentwicklung
  • Verbesserung der regionalen Rahmenbedingungen für das Cluster
  • Förderung der nationalen und internationalen Zusammenarbeit

 

Amt für Wirtschaftsförderung Leipzig – Dienstleister und Lotse für die Wirtschaft
Im Wesentlichen verfolgt die Wirtschaftsförderung folgende Ziele:

  • Sicherung bestehender und Schaffung neuer, insbesondere anspruchsvoller Arbeitsplätze
  • Rahmensetzung für eine ausgewogene Wirtschaftsstruktur und ein günstiges Investitionsklima in der gesamten Spannweite von robusten Kooperationen, funktionierenden Partnerschaften bis hin zur Netzwerkarbeit
  • Sicherung der Finanzkraft der Kommune

Das Amt für Wirtschaf tsförderung verfügt über eigene Kompetenzen, Strukturen, Mittel und Produkte.

  • Eigene Finanzmittel: zur Erarbeitung von Projekten, Beteiligung an Vorhaben, praktische Marketingmaßnahmen, für die Teilnahme an Messen, für Betriebsverlagerungen und die Schaffung neuer Arbeitsplätze
  • Eigene Beratungskompetenz: Begleitung von Unternehmen bei der Nutzung von Förderprogrammen für die gewerbliche Wirtschaft, die Technologieförderung, die wirtschaftsnahe Infrastruktur sowie für den Zugang zu wirtschafts- und arbeitsmarktorientierten EU-Mitteln
  • Eigene Produkte: Gewerbegrundstücke und -flächen, Entwicklungskompetenz für neue Standorte, Initialfunktionen bei Innovationsprojekten im Bereich der Clusterstrategie, in der Technologieförderung und in der Personalentwicklung
  • Netzwerkmanager

Sie haben Fragen zum Wirtschaftsstandort Leipzig oder ein konkretes Projekt bzw. Anliegen, für dessen Realisierung Sie Unterstützung benötigen? 
Das Amt für Wirtschaftsförderung ist der richtige Ansprechpartner!

Das Lotsenteam der Wirtschaftsförderung berät Sie gern:
Tel: 0+49 341 1235885
E-Mail: wirtschaft@leipzig.de

Für alle Belange zum Thema Energie & Umwelttechnik:
Tel: +49 341 1235851
E-Mail: info@energiemetropole-leipzig.de

Eigentlich nur ein Notizbuch…

Eigentlich nur ein Notizbuch…

…aber vom Feinsten. Für unseren Kunden fox-COURIER haben wir dieses sehr edle Teil gestalten dürfen. Umschlag außen: Soft-Touch glatt mit Logo-Prägung, Innenseiten mit dezentem Logo und Abreißfunktion, Farbschnitt und Leseband rot. Zu haben ist dieser zeitlose 200 Seiten fassende Meetingbegleiter mit Wowgarantie für lohnenswerte 22,50 € hier im fox-COURIER-Shop.

Waldstraßenviertel Kalender 2016: Die Rückkehr des VERSALIEN-SZ

Waldstraßenviertel Kalender 2016: Die Rückkehr des VERSALIEN-SZ

Nach einjähriger Pause ist am 4. November 2015  um 19.00 Uhr Premiere für den neuen Waldstraßenviertel Kalender 2016 (Ort: Bürgerverein Waldstraßenviertel e. V., Hinrichsenstraße 10, 04105 Leipzig).

Fotografiert hat der Journalist und Verleger Johannes Ackner, der im Waldstraßenviertel aufgewachsen ist. Seit 1990 arbeitet er als Journalist und Sprecher für Zeitungen, Radio und Fernsehen. 2004 gründete er gemeinsam mit David Fischbach den Buchfunk Verlag, der in der Liviastraße seinen Sitz hat. Johannes Ackner fotografierte schon immer gern, mehrere Semester an der HGB-Abendakademie haben ihm den Einstieg in eine ambitioniertere Fotografie ermöglicht. Im Viertel fotografiert er schon lange, doch für den Kalender hat er sich erneut auf den Weg gemacht und überraschende Details, hart verschattete Fassaden und ungewöhnliche  Perspektiven mitgebracht. Über das Jahr werden Sie Orte im Viertel kennenlernen, die Sie womöglich noch nie bemerkt haben. (Petra Cain)

Für Satz, Layout und eine spezielle Typografie haben wir uns einem etwa einhundert Jahre alten Problem gewidmet: dem Großbuchstaben-SZ. Auf Anregung von Johannes Ackner haben wir dem Leitfont Aller Display ein Versalien-SZ, abgeleitet von der Graublau Sans Pro von Ralf Herrmann, verabreicht. Und somit begleitet die Käufer des Kalenders auch ein typografisches Unikat durch das Jahr 2016.

 

Unternehmerporträts: 2 neue Plakate werben für das Leipziger Mittelstandsprogramm

Unternehmerporträts: 2 neue Plakate werben für das Leipziger Mittelstandsprogramm

Mit zwei neuen Motiven haben wir die Plakatkampagne für das Leipziger Mittelstandsprogramm der Wirtschaftsförderung der Stadt Leipzig ergänzt. Die Fotoporträts der Protagonisten, der Goldschmiedemeisterin Nadine Felgentreff und des Geschäftsführers der Jenatec GmbH Peter Schmidt, werben mit Zitaten der erfolgreichen Inanspruchnahme des Förderprogramms in den Bereichen Unternehmensansiedlung und Meinstergründungsprämie (in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer zu Leipzig). Die Porträts, auch die Vorgängermotive, wurden von unserem Fotografen im jeweiligen geschäftlichen Umfeld erstellt und sorgen damit für eine authentische, natürliche Ausstrahlung. Weitere Motive sind im Auftrag der Wirtschaftsförderung in Arbeit.

 

 

Herzlichen Dank!

Herzlichen Dank!

Zweites Haus von links, zweite Etage: unsere Agentur, nur scheinbar verträumt. Tatsächlich holen wir bereits enormen Schwung für 2015…

Liebe Kunden, Mitstreiter, Freunde des Hauses,
für ein außerordentlich erfolg- und ereignisreiches Jahr möchte ich an dieser Stelle ganz einfach und herzlich: “Danke” sagen!

Andreas Reichelt