+49 341 56109651 post@reichelt.tv
Gohlis Forum: Layout der Leipziger Stadtteilzeitschrift

Gohlis Forum: Layout der Leipziger Stadtteilzeitschrift

Bereits für die Septemberausgabe der Leipziger Stadtteilzeitschrift Gohlis Forum, herausgegeben vom Bürgerverein Gohlis e. V., haben wir den Auftrag für das Layout erhalten. Die aktuelle Ausgabe November liegt seit kurzem in ganz Gohlis aus. Der Titel zeigt eine winterliche Impression unseres Agentursitzes in der Blumenstraße, aufgenommen im Dezember 2014.

Für die Januarausgabe 2016 ist ein Relaunch – eine Überarbeitung bzw. Modernisierung der Gestaltung in Arbeit.

 

Gohlis Forum, Mitgliederzeitschrift des Bürgerverein Gohlis e. V.; Layou, Satz, Gesamtherstellung: reichelt Kommunikationsberatung

Waldstraßenviertel Kalender 2016: Die Rückkehr des VERSALIEN-SZ

Waldstraßenviertel Kalender 2016: Die Rückkehr des VERSALIEN-SZ

Nach einjähriger Pause ist am 4. November 2015  um 19.00 Uhr Premiere für den neuen Waldstraßenviertel Kalender 2016 (Ort: Bürgerverein Waldstraßenviertel e. V., Hinrichsenstraße 10, 04105 Leipzig).

Fotografiert hat der Journalist und Verleger Johannes Ackner, der im Waldstraßenviertel aufgewachsen ist. Seit 1990 arbeitet er als Journalist und Sprecher für Zeitungen, Radio und Fernsehen. 2004 gründete er gemeinsam mit David Fischbach den Buchfunk Verlag, der in der Liviastraße seinen Sitz hat. Johannes Ackner fotografierte schon immer gern, mehrere Semester an der HGB-Abendakademie haben ihm den Einstieg in eine ambitioniertere Fotografie ermöglicht. Im Viertel fotografiert er schon lange, doch für den Kalender hat er sich erneut auf den Weg gemacht und überraschende Details, hart verschattete Fassaden und ungewöhnliche  Perspektiven mitgebracht. Über das Jahr werden Sie Orte im Viertel kennenlernen, die Sie womöglich noch nie bemerkt haben. (Petra Cain)

Für Satz, Layout und eine spezielle Typografie haben wir uns einem etwa einhundert Jahre alten Problem gewidmet: dem Großbuchstaben-SZ. Auf Anregung von Johannes Ackner haben wir dem Leitfont Aller Display ein Versalien-SZ, abgeleitet von der Graublau Sans Pro von Ralf Herrmann, verabreicht. Und somit begleitet die Käufer des Kalenders auch ein typografisches Unikat durch das Jahr 2016.

 

Unternehmerporträts: 2 neue Plakate werben für das Leipziger Mittelstandsprogramm

Unternehmerporträts: 2 neue Plakate werben für das Leipziger Mittelstandsprogramm

Mit zwei neuen Motiven haben wir die Plakatkampagne für das Leipziger Mittelstandsprogramm der Wirtschaftsförderung der Stadt Leipzig ergänzt. Die Fotoporträts der Protagonisten, der Goldschmiedemeisterin Nadine Felgentreff und des Geschäftsführers der Jenatec GmbH Peter Schmidt, werben mit Zitaten der erfolgreichen Inanspruchnahme des Förderprogramms in den Bereichen Unternehmensansiedlung und Meinstergründungsprämie (in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer zu Leipzig). Die Porträts, auch die Vorgängermotive, wurden von unserem Fotografen im jeweiligen geschäftlichen Umfeld erstellt und sorgen damit für eine authentische, natürliche Ausstrahlung. Weitere Motive sind im Auftrag der Wirtschaftsförderung in Arbeit.

 

 

G & G: Carmen Grube als Steuerberaterin vereidigt

G & G: Carmen Grube als Steuerberaterin vereidigt

Überraschung gelungen: Empfang mit Sekt und Picknick-Korb für die frisch gebackene Steuerberaterin Carmen Grube, G & G Steuerberatungsgesellschaft mbH, vor dem Bundesverwaltungsgericht, dem Ort der Vereidigung. Gratulation und herzlichen Glückwunsch!

 

Neue Geschäftsausstattung

Neue Geschäftsausstattung

Nach dem Ende 2014 erfolgten Relaunch unseres Logos und des Internetauftrittes starten wir 2015 mit neuer Geschäftsaustattung. Mit Gestaltung und Materialauswahl möchten wir für unsere Kunden die vielfältigen Möglichkeiten der klassischen Unternehmenskommunikation erlebbar machen.

Farbe und Papier
Das Imagepapier THE TUBE von Papier Union® bildete die Grundlage des gesamten Relaunches. Die Farbpalette ketchup, black und mud in Verbindung mit silber umreißen das gesamte Farbspektrum unseres Corporate Designs. Wobei ketchup die Leitfarbe, und black, mud und silber die Auszeichnungsfarben beschreiben. Besonderes Merkmal des Papieres ist jedoch die spezielle, an Gummi erinnernde Haptik. Diese verbindet die ergänzenden Kommunikationsmittel wie Kugelschreiber, USB-Sticks und weiterer Objekte. Für die Briefbögen wurde ein leistungsfähiges Standardpapier (grey) aus der Palette POPSET gewählt, um alle Anwendungen wie Laser-, Tintenstrahl- und Offset- und Siebdruck zu gewährleisten.

Die Visitenkarten
Sie sind eine Sonderanfertigung, für die wir die Druckerei Hensel und die Buchbinderei Prade in Leipzig gewinnen konnten. Die Vorderseite besteht aus 320 g POPSET grey, einfarbig bedruckt, die Rückseite aus 260 g THE TUBE black, die – wie auch die Briefbögen – mit glänzendem Drucklack veredelt wurde. Beide Papiere wurden in einem aufwändigen Spezialverfahren verbunden.

Weitere Informationen jederzeit gern auf Anfrage…

Diese Webseite benutzt Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion).  Möchten Sie nicht getrackt werden, bitte hier klicken.